Papyrus Ebers

Bei dem Papyrus Ebers handelt es sich um ein medizinisches Sammelwerk aus dem alten Ägypten und dabei handelt es sich vermutlich um eine Handschrift die um 1550 vor Christi kopiert wurde. Einige Teile könnten sogar durchaus älter sein.

Auf diesem Papyrus wurden Rezepte für Heilung von unter anderem, Magen- und Darmerkrankungen, Parasiten, Augen- und Hauterkrankungen und Problemen, Empfängnisverhütung, gynäkologische Erkrankungen, Zahnheilkunde, operative Behandlungen von Abszessen und Tumoren, richten von Knochen, Behandlung von Verbrennungen, Herz-, Skelettmuskel- und Hals-Nasen-Ohren-Erkrankungen niedergeschrieben.

Einige davon haben wir in dem Buch von „Prof. Friedrich Heinbuch“, „Die Heilkraft der Bienen“, gefunden.

Hier werden nun die Rezepte aus dem Papyrus Ebers aufgeführt.

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *